Digitalisierung in der Notfallmedizin

16.04.2018 -  

Am 18. April 2018 richtet das AKTIN-Projekt("Verbesserung der Versorgungsforschung in der Akutmedizin in Deutschland durch den Aufbau eines Nationalen Notaufnahmeregisters"), gemeinsam mit der TMF e.V. einen parlamentarischen Abend zum Thema "Digitalisierung in der Notfallmedizin" aus. Federführend für ATKIN  ist die Uniklinik für Unfallchirurgie Magdeburg gemeinsam mit der Medizinischen Informatik der Universität Oldenburg.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Herrn Lothar Riebsamen, MdB gehen Prof. Dr. Felix Walcher und Prof. Dr. Rainer Röhrig in einem gemeinsamen Vortrag der Frage "Die Notfallversorgung in deutschen Kliniken - eine digitale Baustelle?" nach. In einer Podiumsdiskussion werden die beteiligten Vertreter der Gesundheitspolitik, Herr Lothar Riebsamen, MdB (Gesundheitsausschuss, Berichterstatter für stationäre Versorgung), Herr Tino Sorge, MdB (Gesundheitsausschuss, Berichterstatter e-Health) und Herr Stephan Albani, MdB (Forschungsausschuss, Berichterstatter Gesundheitsforschung) gemeinsam mit den Vortragenden und dem Publikum das Thema weiter erörtern.

Programm /  Infos zum AKTIN-Projekt unter www.kchu.ovgu.de/Forschung.html

Kontakt:

Digitalisierung in der NotfallmedizinDr. rer. nat. Wiebke Schirrmeister
Wissenschaftskoordinatorin
AKTIN-Projektkoordinatorin

Universitätsklinik für Unfallchirurgie
AG Register- und Versorgungsforschung in der Notfallmedizin

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Medizinische Fakultät
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg

Telefon: +49 391 67-21384
Telefax: +49 391 67-15637

wiebke.schirrmeister@med.ovgu.de

www.aktin.org

www.med.uni-magdeburg.de

Letzte Änderung: 17.04.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: